Whiskey im Weinhaus Kraus Farchant Garmisch-Partenkirchen

Whisky

Das Wort Whisky ( Wasser des Lebens ) wurde erstmals 1736 erwähnt.

Mit dem Begriff Scotch bezeichnet man einen in Schottland gebrannten Whisky. Dieser wird nur aus Wasser, Hefe und gemälzter Gerste üblicherweise in kupfernen Brennblasen hergestellt. Anschließend reift der junge Whisky mindestens drei Jahre im Eichenfass, bevor er verkauft werden darf. Als einziger Zusatzstoff ist Zuckerkulör (E150) erlaubt. Der Alkoholgehalt eines Scotch Whiskys muss mindestens 40 % betragen.

Bourbon Whiskey darf nur in neuen Holzfässern gelagert werden, die nur einmal verwendet werden dürfen. Nach der Verwendung werden diese Fässer häufig nach Schottland gebracht, wo der Whisky auch in wiederbefüllten ‚Casks‘ reifen darf. Durch die Prohibition schlossen in der Zeit von 1920 bis 1930 viele der kleineren Brennereien in den USA. Seit dem Ende des Verbots wird die Produktion vor allem von großen Spirituosenkonzernen vorangetrieben.

In unserem Sortiment:

  • Irische Whiskey
  • Scotch Whisky
  • Bavarian Whisky
  • Malt Whisky
  • Island Malt Whisky
  • Bourbon Whiskey
  • Canadian Whisky
  • Japanische Whisky
  • Indische Whisky