Wein aus Wachau in Österreich im Weinhaus Kraus Farchant Garmisch-Partenkirchen

Wein - Anbaugebiet Wachau

Die Römer brachten den Weinbau in die Wachau.

Im Jahre 823 fand die Wachau erstmals in einer Urkunde (Karolinger) Erwähnung. Schon im düsteren Mittelalter kannte man Wein aus der Wachau in und außerhalb Österreichs. Prägnant sind die sonnigen Lagen mit ihren Steinterrassen, die Urgesteins- und Lößböden. Wird die geographische Wachau als Talenge zwischen Melk und Krems mit ca. 30km Länge bezeichnet, reicht das Weinbaugebiet Wachau nur von kurz vor Schwallenbach bis kurz nach Loiben.

Dass in der Wachau Spitzenweine gedeihen ist begünstigt durch das pannonische Klima, welches warm von Osten in die Wachau kommt. Feuchte, kühle Luft – von Norden kommend – wrken mässigend.

In unserem Sortiment: